Newsletter abonnieren

Haar-Stylings

Beauty-Tipps Invisibobble-Haargummis

Invisibobble Haargummis
Anzeige

Jede Frau kennt das nervige Problem. Man trägt den ganzen Tag einen Zopf und versucht abends das Haargummi zu entfernen - lästiges Ziepen, abgebrochene Spitzen und ein Knick im Haar. Dazu am nächsten Morgen unangenehme Kopfschmerzen. Doch was tut man am besten dagegen? Die Haare offen tragen? Auf Dauer keine optimale Lösung. Doch die Invisibobble-Haargummis sollen dabei helfen und das Problem ein für allemal aus der Welt schaffen!

Der Unterschied zu normalen Haargummis

Im Vergleich zu herkömmlichen Haarbändern hat das Invisibobble kein Metallstück, welches Spliss und abgebrochenen Haaren entgegen wirken soll. Es ist stark dehnbar, leihert dabei aber nur leicht aus. Die glatte Oberfläche der Haargummis macht das Öffnen eines Pferdeschwanzes unkomplizierter als mit gewöhnlichen Haarbändern. Außerdem unterscheiden sie sich in der Form. Das Gummi ist in einer Spiralform und aus Kunststoff gehalten. 

Pflege für jeden Haartyp
Haare wie Stroh - Pflege für jeden Haartyp


Spliss adé!

Invisibobble-Haargummis sind eine wahre Wunderwaffe der Frau. Sie vermeiden Ziepen, verschonen uns vor Haarbruch und sind zudem hygienisch wasser –und schweißabweisend. Doch die größten Pluspunkte sind eindeutig: keine Abdrücke im Haar und keine Kopfschmerzen. Doch wie geht das? Es erinnert an ein Telefonkabel aus den 80ern, kann aber deutlich mehr. Durch eine 80er Jahre - Mottoparty wurde Erfinderin Sophie auf diese grandiose Idee aufmerksam. Durch diese Spiralform wird der Druck gleichmäßig im Haar verteilt und es wird nicht mehr an der Kopfhaut gezogen. Die glatte Struktur reibt die Haaroberfläche nicht auf, sondern passt sich ans Haar an, wodurch dieses nicht geschädigt wird.

 

Starker Halt der Invisibobble

Man mag es kaum glauben, doch das Haargummi sitzt den ganzen Tag bombenfest. Ob hochgebunden, als Pferdeschwanz oder in nassen Haaren. Jeder Look lässt sich ohne Probleme kreiren. Auch beim Sport mit starker Belastung verrutscht der Zopf nicht mehr. Mit dem hohen Tragekomfort kann das Invisibobble eindeutig punkten und dabei spielt die Haarstruktur gar keine Rolle. Locken werden gebändigt, dünne Haare rutschen nicht mehr heraus und glatte Haare finden den nötigen Halt. 
Um die Haare am Abend schonend zu bürsten, empfiehlt sich der Tangle Teezer. Diese Haarbürste, die sich angenehm der Hand anpasst, entwirrt die Haare mühelos.
In jeder gut sortierten Drogerie sollte die Produkte zu erwerben sein. Bei DM, Douglas oder Amazon gibt es die Artikel jederzeit. Mit 4,99 € für 3 Haargummis nicht preiswert, jedoch sind sie es definitiv wert!

>>Tipp: Bei mehrfachem Tragen die Haargummis in heißes Wasser legen. Nach einigen Sekunden ziehen sich diese wieder zusammen.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Accessoires | Haare | Haarpflege
Anzeige