Newsletter abonnieren

Basteln & Selbermachen

Do it Yourself Piñata basteln

Piñata basteln

Materialien

Anleitung

Weitere FürSie DIY-Ideen
Karibik Vorhang zum Selbermachen - Die Anleitung finden Sie hier

 

Anzeige

Lust auf mehr tolle Anleitungen? Schauen Sie doch mal hier vorbei:

⇒ 18 kostenlose DIY-Ideen zum Sticken und Nähen

⇒ DIY-Pinnwand selber machen

⇒ Geo-Vasen aus Kork selbermachen

  1. In einer Schüssel den Kleister aus zwei Tassen Wasser und 1 ½ Tassen Mehl zusammenrühren. Das Zeitungspapier in Streifen von circa 2 cm Breite und 10 cm Länge reißen.
  2. Den Luftballon aufpusten und oben festbinden, so dass keine Luft entweichen kann. Um diesen später besser bekleben zu können, den Luftballon in einen Becher oder eine Tasse stellen.
  3. Die Zeitungsschnipsel in den Kleister tauchen, abstreichen und den Luftballon damit bekleben. Die Papierschnipsel sollten etwa einen halben Zentimeter überlappen. Unterhalb der Öffnung etwas Platz frei lassen, um die Piñata später mit Süßigkeiten füllen zu können.
  4. Ist der Ballon vollständig beklebt, können zwei weitere Schichten aufgetragen werden. Damit die Piñata stabil wird, die Papierschnipsel abwechselnd in längs und quer Schichten anordnen.
  5. Die Piñata für 24 Stunden trocknen lassen. Wenn die Pinata besonders lange halten soll, den Ballon mit einer weiteren Schicht Zeitungspapier bekleben. Ist alles gut getrocknet, kann mit dem Verzieren begonnen werden.
  6. Für die klassische Variante mit sieben Zacken, basteln Sie aus farbiger Pappe kleine Tüten. Schneiden Sie dafür einen ¼ Kreis aus und kleben diesen zusammen. Nach Belieben mit buntem Polyband schmücken.
  7. Die Zacken mit Klebstoff (ggf. mit einer Heißklebepistole) an der Piñata befestigen und die Klebeflächen zusätzlich mit Zeitungsstreifen verstärken.
  8. Nun die Piñata mit Acrylfarbe bemalen oder nach traditionell mexikanischer Methode mit Krepppapier in Streifenform bekleben. Ihrer Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt!
  9. Den Luftballon zerstechen und entfernen. Um die Pinata später aufzuhängen, oben zwei kleine Löcher hinein schneiden, durch die später ein Seil gezogen werden kann. Die Piñata mit Süßigkeiten, Stickern, Klebetattos oder anderen kleinen Überraschungen füllen.

Einhorn-Piñata

Märchenhafte Einhörner sind für Kinder zur Zeit das Größte. Warum also nicht eine niedliche Einhorn-Piñata für den Kindergeburtstag basteln? Im Grunde gehen Sie dabei genauso vor, wie in der oben beschriebenen Anleitung. Statt eines Luftballons zeichnen Sie ein Einhorn-Motiv auf Pappe und schneiden es mit einer Schere aus. Verwenden Sie das ausgeschnittene Einhorn als Vorlage für das zweite Einhorn, welches ebenfalls ausgeschnitten wird. Schließlich liegen Ihnen zwei identische Pappstücke vor. Schneiden Sie nun 10 cm breite Streifen aus Pappe aus. Diese dienen als Verbindungselemet zwischen den zwei Einhorn-Pappen. Pappstreifen mit Einhorn-Pappen zusammenkleben. Hierfür eignet sich am doppelseitiges besten Klebeband. Denken Sie daran, das Einhorn mit Süßigkeiten zu füllen. Ziehen Sie nun das doppelseitige Klebeband ab und befestigen Sie fransiges Krepppapier daran. Als Horn sieht ein kleines Partyhütchen toll aus. Verleihen Sie ihm außerdem Schweif und Mähne aus buntem Krepppapier. Als Augen sehen große Wackelaugen lustig aus. Fertig ist die Einhorn-Piñata! 

Piñata-Spiel

Hängen Sie die Piñata auf, sodass man sie nicht mit den Händen erreichen kann. Bei günstiger Witterung können Sie die Piñata auch draußen aufhängen. Mit verbundenen Augen hat jedes Kind (oder auch jeder Erwachsene) nun drei Versuche, die Piñata mit einem Stock zu treffen und wenn möglich auch zu zerbrechen. Die anderen Kinder sollten das Treiben natürlich nur aus entsprechendem Abstand verfolgen. So geht es immer der Reihe nach, bis die Piñata aufplatzt und es Süßigkeiten regnet. Entweder Sie lassen den Sieger zuerst etwas auswählen oder alle Kinder dürfen sich direkt so viel nehmen wie Sie ergattern können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Promotion
Schlagworte
Anleitungen | Basteln | Kinder | Nachmachen | Selbermachen