Newsletter abonnieren

Basteln & Selbermachen

Basteln mit Kindern Tiermasken basteln leicht gemacht

Tiermaske aus Papier basteln

Kinder verkleiden sich nicht nur zum Faschingsfest und an Karneval gerne, auch zwischendurch erfreuen sich bunte Kostüme großer Beliebtheit. In eine andere Rolle schlüpfen und stundenlang in einer anderen Welt spielen – das ist toll und macht Spaß. Die Kostüme müssen nicht einmal teuer sein. Selbst gebastelte Masken aus dem Kindergarten, aussortierte Schuhe und Kleidung von Mama und Papa und Accessoires wie Schmuck, Gürtel oder Hüte wandern am besten gleich in die Faschingskiste im Kinderzimmer und dürfen für lustige Spiele ausprobiert werden.

Anzeige

Auch wir waren kreativ und haben ein paar tolle Tiermasken gestaltet. Die Anleitungen für die Bastelideen sind kurz und Kinder können sie fast ohne Hilfe von Erwachsenen nachbasteln.

Papierteller als Maske

Die erste Maske basteln wir aus einem Pappteller. Dafür den Teller umkehrt auf den Tisch legen, sodass die Rückseite des Tellers bemalt werden kann. Bevor die Maske bunt gestaltet wird, schneiden Sie zwei Löcher mittig in den Teller, durch die die Kinder beim Spielen gucken können. Messen Sie vorher den Augenabstand des Kindes aus. Anschließend mit einem Locher links und rechts, etwa auf Höhe der Gucklöcher, jeweils ein Loch stanzen und ein Gummiband befestigen. Jetzt aber: Welches Tier wollte Ihr Kind schon immer mal sein? Ein Löwe, eine Kuh oder ein kleiner Hase? Am besten malen Kinder ihre Maske selbst an. Dafür eignen sich Filzstifte, Wachsmaler, Acrylfarbe oder Tusche. Nachdem die bemalte Maske gut getrocknet ist, kann das Rollenspiel gleich losgehen.

Vorlage zum Ausdrucken

Wenn Sie Ihre Tiere nicht mit der freien Hand zeichnen wollen, haben wir noch einen wertvollen Tipp für Sie. Suchen Sie im Internet nach einer Druckvorlage für Tiergesichter und drucken Sie diese auf Papier aus. Um die Maske zu stabilisieren, das Motiv auf eine Pappe kleben, bunt ausmalen und anschließend mit einer Schere sauber ausschneiden. Vergessen Sie nicht die Gucklöcher und die kleinen Löcher für das Gummiband!

Tipp: Einige Körperteile, zum Beispiel die Ohren oder die Nase, können aus farbiger Pappe oder aus dünnem Moosgummi gebastelt werden und mit etwas Bastelkleber an den Pappteller geklebt werden. Probieren Sie es aus, es sieht toll aus!

Wir wünschen viel Spaß beim Basteln und Toben! Bei uns finden Sie noch viele weitere Basteltipps.

Promotion
Schlagworte
Anleitungen | Basteln