Newsletter abonnieren

Basteln & Selbermachen

Basteln mit Kindern Gruselpalast basteln

Gruselpalast aus Papier basteln

Buchtipp
Basteln mit der Maus von GU


Weitere kreative, coole Bastelideen für die ganze Familie, präsentiert von den Charakteren der Sendung mit der Maus, finden Sie in
Basteln mit der Maus von Andrea Potocki (GU, 144 Seiten).

Anzeige
Wer spukt denn da im Gespensterschloss? Es müssen die kleinen Geister aus alten Weinkorken sein! Wenn Sie noch auf der Suche nach etwas Schaurig-Schönem für die nächste Halloween-Party sind, dann kommt diese Idee sicher genau richtig: Das selbst gebastelte Geisterschloss aus Papier sieht nicht nur als gruselige Halloween-Deko gut aus, Kinder können stundenlang auf Geisterjagd gehen und mit den kleinen Figuren lustige Spiele spielen. Was Sie zum Basteln für das Geisterschloss benötigen, eine Schritt für Schritt-Anleitung und eine kostenlose Vorlage zum Ausdrucken finden Sie hier. Viel Spaß beim Basteln und Gruseln!

Bastelmaterial

Gruselpalast aus Papier basteln: Step 1

Anleitung

Gruselpalast aus Papier basteln: Step 2
Die Wellpappe von beiden Seiten mit schwarzem Tonpapier bekleben. Die Vorlage für den Gruselpalast (Download-Datei) zweimal darauf übertragen und ausschneiden. Das klappt am besten mit einem Cuttermesser. Achtung, hier wird die Hilfe von großen Händen benötigt.

Bei einem Teil den Schlitz zum Zusammenstecken von oben bis zur Mitte einschneiden, beim anderen Teil von unten.

Jetzt können die Fenster und Türen aufgezeichnet und ausgeschnitten werden. Wer mag, kann sie anschließend noch mit weißem Buntstift umranden und das Gebäude verzieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Uhr, die zur Geisterstunde läutet?

Die beiden Teile werden nun so ineinandergesteckt, dass sie von oben ein Kreuz bilden und stabil stehen.

Die Korken mit schwarzer und weißer Acrylfarbe anmalen. Nach dem Trocknen Klebepunkte als Augen aufkleben. Fertig sind die kleinen Gespenster, die den Gruselpalast unsicher machen und Schabernack treiben.

Das Spiel 

Gruselpalast aus Papier basteln: Step 3
Für noch mehr Geisterspaß legt man ein Stück schwarzen Fotokarton auf den Boden und stellt die Gespensterburg darauf. Dann kann man mit Kreide nicht nur die Wände des Palastes verzieren, sondern auch Wege, Räume und Möbel auf den Boden zeichnen. So lässt sich der Gruselpalast immer wieder anders "einrichten".

Basteltipp: Verzieren Sie Ihr Gespensterschloss mit kleinen Tieren wie Mini-Spinnen aus Plastik oder Süßigkeiten-Mäusen. So wirkt das Schloss noch unheimlicher!

So ein gruseliges Gespensterschloss ist auf jeder Halloween-Party ein echter Volltreffer. Große und kleine Kinder werden diese Bastelidee lieben und ganz bestimmt jede Menge Spaß damit haben. Wir wünschen allen Eltern und Kindern kreative Bastelstunden und schaurig-schöne Abenteuer mit dem Spukschloss.

Süßes oder Saures! Halloween ist eine Tradition aus Amerika, die sich mehr und mehr auch in unseren Breiten etabliert. Kinder verkleiden sich als kleine Hexen, Vampire und andere unheimliche Gestalten und feiern am 31. Oktober eine tolle Grusel-Party. Es gehören nicht nur furchteinflößende Kostüme zu Halloween, sondern auch herbstliche Kürbis-Deko. Das können aus Papier gebastelte Kürbis-Laternen sein, schöne Kürbis-Schnitzereien oder bunte Herbst-Rezepte mit Kürbis. Einfache Bastelideen für die ganze Familie finden Sie in unserem großen Halloween-Special.

Promotion
Downloads
Schlagworte
Basteln | Kinder | Selbermachen