Newsletter abonnieren

Fitness

Anti-Schmerz-Übungen Physiotherapie: Die besten Anti-Schmerz-Übungen

Nacken und Schultern, Kreuz und Knie – das sind typische Schmerzzonen. Diese Übungen lindern und beugen vor, stärken und schützen
          
1 von 10
Anzeige

Dehnt die Brustwirbel
Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl und schlagen Sie die Beine übereinander. Die Stuhllehne sollte im unteren Brustwirbelbereich enden. Ihre Hände liegen gefaltet im Nacken, um ihn zu stützen, wenn Sie sich jetzt an der Stuhlkante nach hinten lehnen und ein paar Sekunden ganz leicht vor und zurück federn. Stellen Sie sich vor, dass Ihr Brustbein sich in Richtung Decke heben will. Wichtig: Kopf und Nacken bilden eine gerade und unbewegliche Linie. Konzentrieren Sie sich sehr genau auf die Brustwirbel und darauf, dass nur diese bewegt werden. Die Übung löst schmerzhafte Blockaden.

1 von 10
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Physiotherapie | Schmerzen | Übungen
Anzeige