Newsletter abonnieren

Rezepte

Donnerstag, 6. April 2017 - 13:27

Zuckerfrei Challenge Brownies ohne Zucker

Brownie mit Apfelmus
Anzeige

Hand aufs Herz: Kommst du während der Zuckerfrei Challenge ganz ohne Kuchen aus? Ich bin einfach eine zu große Naschkatze, als dass ich ganz auf Snacks oder Kuchen verzichten könnte. Muss aber auch nicht sein, denn gerade Schoko-Brownies lassen sich gesund, ohne Zucker und mindestens genauso lecker zubereiten!

Anja Kitchen Girls

Anja ist Teil der FÜR SIE Online-Redaktion. Bei den Kitchen Girls zeigt sie Euch die besten vegetarischen und veganen Rezepte.

Backen mit Erythrit statt Zucker

Gerade in Phase 2 der Zuckerfrei Challenge, in der Zuckerersatzstoffe wie Xylit oder Erythrit erlaubt sind, gibt es tolle zuckerfreie Kuchenrezepte. Ein wenig tüfteln, musste ich, um die richtigen Mengenverhältnisse von Erythrit zu normalem Raffinadezucker zu finden. Das Ergebnis ist aber der absolute Beweis dafür, dass Naschen ohne Zucker genauso lecker ist wie mit. Tja und wenn ich schon einmal dabei war ein gesundes Rezept für Brownies zu entwickeln, dann darf es neben zuckerfrei gerne auch vegan und glutenfrei sein. Neben Erythrit fand ich den Schlüssel zum schokoladigen Brownie-Glück in Chiasamen und Apfelmus. Chia ist quasi der Ei-Ersatz und das Apfelmus sorgt dafür, dass die Brownies schön saftig und natürlich süß werden. Statt normalem Mehl gibt’s Buchweizen- und Mandelmehl. Gesünder geht kaum noch, oder?

Zuckerfrei leben und trotzdem naschen

Als letzte Zutat musste natürlich (keine Frage) vegane Schokolade her. Diese könnt ihr entweder einfach selber machen oder ihr kauft sie, denn mittlerweile gibt es auch im Supermarkt prima zuckerfreie Schokoladenalternativen. Übrigens gilt bei Schoki: Je höher der Kakaoanteil, desto weniger Zucker. Der Vorteil von Zartbitterschokolade ist zudem, dass sie durch die Bitterstoffe schnell satt macht. Was will man also mehr? Zum Schluss kann ich euch sagen: Ich habe meine Kollegen probieren lassen und sie haben den Unterschied zu “normalen” Brownies nicht geschmeckt.

Rezepte für Snacks ohne Zucker

Naschen ohne schlechtes Gewissen: Hier findet ihr mehr leckere Rezepte für zuckerfreie Snacks!

Rezept für zuckerfreie Brownies

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Wasser und Chiasamen mischen und ca. 5 Minuten quellen lassen.
  2. Schokolade im Wasserbad schmelzen, Kokosöl dazugeben und gut vermischen.
  3. Buchweizen- und Mandelmehl mit Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen.
  4. Erythrit, Apfelmus und Chiamix zur geschmolzenen Schokolade geben.
  5. Nasse Zutaten zu den trockenen geben und mit einem Handrührgerät gut mischen. Zum Schluss die gehackten Mandeln unterheben.
  6. Im Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen.

Ich bin gespannt wie sie euch schmecken. Weitere tolle Rezepte für zuckerfreie Snacks findet ihr natürlich auf dem Blog.

Promotion
Anzeige
Anzeige