Newsletter abonnieren

Foodtrends

Vegane Verführung Schokoladen-Nicecream aus gefrorenen Bananen

Vegane Schokoladen-Nicecream
Anzeige

Selbstgemachte vegane Schoko-Nicecream

Diese köstliche Leckerei lässt sich aus nur zwei simplen Zutaten zaubern. Gefrorene Bananen dienen als kühle Basis, die mit ausgewählten geschmacksgebenden Zutaten zu einer cremigen Nicecream vermixt wird. Eine prima Variante zu süßem Soft-Eis, die genau so lecker schmeckt, jedoch viel gesünder ist - und dazu auch noch vegan! Ob zum Frühstück mit fruchtigen Beeren oder als erfrischendes Dessert an einem warmen Sommertag: Diese Schokoladen-Nicecream schmeckt einfach immer!

Halbgefrorenes aus Erdbeeren
Fruchtiges Erdbeer-Sorbet

Das fruchtige Erdbeer-Sorbet ist blitzschnell zubereitet und schmeckt einfach köstlich. Perfekt für den Sommer!

Zutaten für 2 Portionen Nicecream

Zubereitung

  1. Als Vorbereitung die Bananen am Abend zuvor in Stücke schneiden und in einem Gefrierbeutel im Tiefkühlfach über Nacht aufbewahren.
  2.  Die gefrorenen Bananenstücke am nächsten Tag in einen Mixer geben und so lange zerkleinern, bis eine cremige Konsistenz, ähnlich wie Softeis, entstanden ist. Die Masse zwischendurch mehrmals mit einem Silikonschaber umrühren, sodass keine Stückchen übrig bleiben.
  3. Nun den Kakao hinzugeben und mixen, bis das Pulver komplett verteilt ist und die gesamte Nicecream eine gleichmäßige Farbe hat.
  4. Die fertige Schoko-Nicecream in zwei Schälchen aufteilen und sofort servieren.

Unser Tipp: Am besten schmeckt die Nicecream mit Schokoladensirup oder selbstgemachtem Erdbeersirup!

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Ernährung | Rezepte | Vegetarisch und vegan
Anzeige