Newsletter abonnieren

Pilze

Macht schnell satt Rezept: Deftiger Pilzauflauf

Auflaufform gefüllt mit Pilzen und Käse
Anzeige

Pilzauflauf gibt es in unterschiedlichen Variationen: mit Kartoffeln, Nudeln, als Lasagne oder in Kombination mit Gemüse. Wir haben eine herzhafte und gleichzeitig einfache Variante für Sie zusammen gestellt, die garantiert satt macht.

Rezept: Pilzauflauf

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Schälen Sie die Kartoffeln und hobeln sie in feste Scheiben. Die Pilze werden ebenso wie das Lauch geputzt und in mundgerechte Stücke geschnitten.
  2. Schälen Sie Zwiebeln und Knoblauchzehen und hacken Sie beides fein. Pilze und Lauch werden in einem großen Topf mit etwas Öl angedünstet, bis alles hellbraun ist. Dann kommen die Zwiebel- und Knoblauchstücke dazu. Sobald diese glasig sind, kann alles mit Weißwein abgelöscht werden.
  3. Brausen Sie die Salbeiblätter ab und schneiden Sie diese in lange Streifen. Gießen Sie die Pilzmasse mit Sahne, Parmesan und Milch auf und geben Sie auch das Salbei dazu. Die Pilzsoße sollte mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden.
  4. Kartoffel-Pilz-Tarte
    Kartoffel-Pilz-Tarte

    Diese Tarte wird durch frische Pfifferlinge zum Hochgenuss.

    Sobald die Soße die gewünschte Konsistenz hat, können die Eier dazu gegeben und eingearbeitet werden. Ab diesem Punkt darf die Masse nicht mehr kochen, da die Eier sonst gerinnen.
  5. Fetten Sie eine große Auflaufform und geben Sie etwas von der Pilzmasse hinein. Dann werden die Kartoffelscheiben darauf geschichtet. Wiederholen Sie diese Schritte so lange, bis Pilze und Kartoffeln aufgebraucht sind.
  6. Zum Schluss wird der Gouda gleichmäßig auf dem Auflauf verteilt. Bei 180 Grad sollte der Pilzauflauf etwa 40 Minuten lang backen, bis der Käse goldbraun ist.

Schnell gemacht und dabei unendlich lecker ist dieser Pilzauflauf. Ergänzt durch Kartoffeln macht er garantiert satt und vereint Ihre persönlichen Lieblingspilze.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Backen | Rezepte | Vegetarisch und vegan
Anzeige