Newsletter abonnieren

Rezeptideen

Italienische Küche Klassische Lasagne

Lasagne in Auflaufforn

Lasagne „von Grund auf“

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Anzeige

Zutaten (für 4 Portionen)

Weintrauben, Weinflaschen und Weingläser

Zu diesem Gericht passt ein leckerer Wein. Alles rund um das Thema Wein finden Sie hier. 

Für den Nudelteig:

Für die Soßen:

Zubereitung

  1. Teigzutaten mit 3 EL Wasser zum festen Teig verkneten, zugedeckt eine Stunde ruhen lassen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Pilze putzen, klein schneiden.
  3. Für die helle Soße Hälfte von Zwiebeln und Knoblauch in heißer Butter glasig dünsten. Pilze zufügen, einige Minuten mitdünsten. Salzen, pfeffern. Sahne angießen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Binden, abschmecken.
  4. Hack mit Rest Zwiebeln und Knoblauch in heißem Öl anbraten. Kräuter, Salz, Pfeffer, Ketchup und Tomaten mit Saft zufügen, ca. 20 Minuten köcheln.
  5. Teig so dünn wie möglich ausrollen, in Rechtecke (6x8 cm) schneiden. In 2 l kochendem Wasser mit je 1 TL Salz und Öl ca. 2 Minuten garen. Herausnehmen, kalt abspülen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  6. Eine gefettete Auflaufform mit Teig auslegen. Nacheinander helle Soße, Käse, Teig, Hacksoße und wieder Käse einschichten. Wiederholen. Mit Teig, heller Soße und Käse abschließen. Im Ofen (200 Grad, zweite Schiene von unten) ca. 30 Minuten backen.

Selbst gemachte Lasagne erinnert an den letzten Italien-Urlaub und schmeckt gleich doppelt so gut wie im Restaurant. Für dieses Rezept machen wir den Nudelteig, die Bolognese- und die Béchamelsauce selbst!

Promotion
Schlagworte
Essen | Hauptspeisen Rezepte | Rezepte