Newsletter abonnieren

Rezeptideen

Länderküche Sushi-Bowl

Neben frischem Fisch und Meeresfrüchten bestehen die traditionellen, japanischen Gerichte aus gesundem Gemüse, würzigen Kräutern und natürlich aus der Basiszutat - Reis! Hier sind unsere besten Rezepte aus der japanischen Küche.
Sushi-Bowl
         
1 von 9

Sushi mal anders: Die Zutaten dieser Bowl basieren zwar auf denen der kleinen japanischen Köstlichkeit, werden jedoch ganz anders serviert. Probieren Sie selbst!

Anzeige

Zutaten für 2 Portionen Sushi-Bowl 

Für den Reis:

Weitere kreative Sushi-Rezept
Verschiedenes Frucht-Sushi mit Mango und Blüten

Sie sind neugierig auf weitere Variationen der japanischen Sushi-Rollen? Hier haben wir ein paar kreative Rezepte für Sie.

⇒ Süßes Sushi mit Früchten
⇒ Maki-Sushi
⇒ Sushi Burger

Für das Topping:

Für das Dressing:

Zubereitung:

  1. Den Reis nach Packungsanleitung bissfest kochen. Reisessig, Zucker und Salz vermischen und unter den Reis rühren, anschließend auskühlen lassen. 
  2. Gurke gut abwaschen und in feine Scheiben schneiden. Den Rettich schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in feine Spalten schneiden. Das Nori-Blatt mit einer Schere in dünne Stücke schneiden, die Avocado pellen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Die Ananas abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zerkleinern.
  3. Die frischen Lachsfilets gut waschen und in kleine Würfel schneiden. 
  4. Für das Dressing Sojasauce, Sesam-Öl, Wasabi-Paste, Reisessig und Wasser gut miteinander vermengen und beiseite stellen. 
  5. Den abgekühlten Reis auf zwei Bowls verteilen, mit den vorbereiteten Zutaten, dem Sesam, dem Algensalat und Ingwer toppen und das angerührte Dressig hinübergeben.

Unser Tipp: Die Zutaten der Bowl können Sie natürlich je nach Geschmack variieren. Ob frischer Tofu, Tunfisch, Frischkäse oder Paprika - Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

1 von 9
Promotion
Schlagworte
Asiatische Rezepte | Rezepte