Newsletter abonnieren

Special: Einmachen

Einmachen Pikant-süßer Aprikosen-Senf

Pikant-süßer Aprikosen-Senf

Aprikosen, in Süddeutschland sind sie auch als Marillen bekannt, sind kleine, gelbe Früchte, die einen angenehm süßlichen Geschmack haben und zugleich viel Provitamin A, Vitamin B und Vitamin C sowie Kalium, Kalzium und Phosphor enthalten. Das Obst ist gut für Haare und Nägel, stärkt das Immunsystem und kurbelt den Kreislauf an. Wussten Sie, dass sich frische Aprikosen hervorragend zum Einmachen eignen? Sie können im Nu und mit wenig Aufwand köstliche Marmeladen, Konfitüren und Chutneys selbst herstellen. Mit den richtigen Gewürzen verleihen Sie Ihren Aprikosen-Kreationen leckere Geschmacksrichtungen. Frischer Ingwer sorgt beispielsweise für eine würzig-scharfe Note.

Anzeige

Wenn Sie es lieber milder mögen, dann wird Ihnen unser süßer Senf garantiert gefallen. Für die Zubereitung benötigen Sie frische Aprikosen, aromatischem Apfel-Essig, körnigen Senf und würzigen Weißweinsenf. Abgerundet wird unser Delikatess-Senf durch süßen Honig und feine Aprikosenkonfitüre. Mit diesem Rezept stellen Sie Ihren eigenen Senf mit einzigartigem Aroma her. Guten Appetit!

Rezept für pikanten Aprikosen-Senf

Zutaten für 2 Gläser (à 150 ml)

Zubereitung

  1. Die Haut der Aprikosen oben kreuzweise einritzen und Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen. Dann in kaltem Wasser abschrecken. Aprikosen häuten, halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch fein würfeln.
  2. Essig, körnigen Senf, Weißweinsenf, Honig und Aprikosen-Konfitüre in eine Topf geben und verrühren, zum Kochen bringen. Aprikosenwürfel zufügen. Mischung unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Aprikosen-Senf heiß in saubere Gläser füllen und sofort verschließen. Der Senf schmeckt köstlich zu Würstchen und Grillgemüse.

Dieser süße Senf ist wirklich leicht und im Handumdrehen hergestellt. Er schmeckt nicht nur zu leckeren Bratwürstchen, sondern harmoniert auch perfekt mit würzigen Käsesorten. Sie können Ihre eigene Senf-Kreation auch wunderbar verschenken. Dafür den Senf einfach in schöne Weckgläser füllen, den Deckel mit einem hübschen Stoff überziehen und mit liebevoll gebastelten Etiketten verzieren. Ein tolles Mitbringsel für jeden Anlass.

 

Promotion
Schlagworte
Rezepte