Newsletter abonnieren

Leselounge

Promotion Buchhighlights unserer Nachbarländer 2016

Schlaflose Nacht
      
3 von 6

Schlaflose Nacht

Margriet de Moor

Anzeige

In ihrer Novelle wählt die niederländische Autorin Margriet de Moor die kühlen Stunden einer schlaflosen Winternacht für eine berührende Lebensbeichte. Beim nächtlichen Kuchenbacken erzählt ihre Protagonistin ganz unbefangen von der großen Liebe ihres Lebens, die gleichzeitig ihre größte Tragödie ist. Nach kurzer Ehe verschwindet ihr Mann kommentarlos aus dem gemeinsamen Leben. Keine Warnung, kein Abschiedsbrief! 13 Jahre liegt der Schuss im Chicoréetreibhaus, der sie zur einsamen Witwe gemacht hat, nun schon zurück. Geblieben sind Erinnerungen, durchwachte Nächte und die Angst davor, auch die letzten Spuren ihres Ehemanns zu verlieren. Mutig stellt sich die Erzählerin in all den Jahren gegen das Vergessen, bleibt am Ort des „schändlichen Selbstmords“, lässt ihre „elementaren Bedürfnisse“ zu und richtet sich ein in ihrer Schlaflosigkeit. Auch in dieser Nacht gibt sie nicht auf, sondern schaut im Dämmerlicht der Morgenstunden nach vorn. Sie erlaubt sich, wieder an Liebe und Nähe in ihrem Leben zu glauben und kehrt mit einem „Russischen Napfkuchen“ in einen neuen Tag zurück.

Jetzt bei Thalia direkt im Buch schmökern!

3 von 6
Promotion
Schlagworte
Buchtipp | Bücher | Literatur | Promotion