Newsletter abonnieren

Leselounge

Promotion Buchhighlights unserer Nachbarländer 2016

Literaturtest
      
4 von 6
Anzeige

Stern geht

Thomas Heerma van Voss

Der niederländische Autor Thomas Heerma van Voss beschreibt in „Stern geht“ den eigenwilligen Einzelgänger Hugo Stern, der als Grundschullehrer unerwartet in den Vorruhestand versetzt wird. Eine Zukunft, die er so nicht geplant hatte und die ihn als Lebensrealität schnell überfordert. Tief verunsichert muss er fortan einen Alltag meistern, in dem er eigentlich nicht vorgesehen ist. Die neue Situation belastet das Verhältnis zu seiner Frau und seinem Adoptivsohn ebenso sehr wie Sterns melancholisches Verharren in der Vergangenheit. Als Schriftstellerin kompensiert Merel die emotionale Distanz zu ihrem Mann mit einem neuen Buch und veröffentlicht Details über ihre Fehlgeburt und die Adoption von Brem. Dieser entfernt sich ebenfalls immer weiter von Stern. Enttäuschung über dessen neue Lebenswelt als Gamer und Unverständnis über den Entschluss, in sein Geburtsland Korea zu reisen, halten Stern auf Distanz zu seinem Sohn. Als passiver Beobachter des eigenen Lebens fragt sich Stern eines Tages, „von wo an es schiefgegangen ist.“ Immerhin ein erster Schritt für Stern.

Jetzt bei Thalia direkt im Buch schmökern!

4 von 6
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Buchtipp | Bücher | Literatur | Promotion
Anzeige