Newsletter abonnieren

❤ Valentinstag ❤

Valentinstag Die Vorspeise: Karotten-Ingwer-Schaumsüppchen

Sie möchten nicht nur ein tolles Valentinstagsmenü kochen, sondern Ihren Liebsten damit auch ordentlich auf Touren bringen? Mit den richtigen Zutaten kein Problem: Wir haben für Sie ein romantisches Menü zusammen gestellt, das eine aphrodisierende Wirkung hat, perfekt also für einen Abend zu zweit... Viel Spaß beim Nachkochen!
Glückliches Pärchen beim Abendessen
   
1 von 3

Unser verführerisches Menü zum Valentinstag besteht aus mehreren aphrodisierenden Komponenten. Einsteigen wollen wir mit einer köstlichen Vorspeise, die durch den Ingwer langsam die Lebensgeister weckt.

Anzeige

Zutaten für unsere aphrodisierende Vorspeise:

Zubereitung:

  1. Schälen Sie Möhren, Zwiebel und Ingwer, schneiden Sie die Möhren in Scheiben und die Zwiebel sowie den Ingwer in kleine Stücke.
  2. Erhitzen Sie alles in einem großen Topf mit ein wenig Öl. Fügen Sie die Gemüsebrühe hinzu, sobald die Zwiebeln glasig sind.
  3. Die Suppe kann nun zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln.
  4. Nehmen Sie den Topf anschließend von der Platte und beginnen Sie, das Gemüse zu pürieren. Wenn die Flüssigkeit sämig ist, sollte diese gesiebt werden, damit größere Stücke aussortiert werden.
  5. Schlagen Sie nun die Sahne halb steif und heben sie unter. Pürieren Sie die Suppe danach erneut kurz auf, damit sie schön schaumig wird.
1 von 3
Promotion
Schlagworte
Erotik | Essen | Rezepte | Valentinstag