Newsletter abonnieren

Pullover stricken

Kostenlose Strickanleitung Strickpulli im Muster- und Materialmix

Sommerlicher Strickpullover im Muster- und Materialmix

Pulli im Muster- und Materialmix

Material:
Lana Grossa-Qualität „Allegro“ (58 % Viskose, 42 % Baumwolle, LL = ca. 115 m/ 50 g): ca. 150 (150 – 200) g Vanille/ Mint/ Rosenholz (Fb. 29), Lana Grossa-Qualität „Alcanto! (70% Polyester, 30 % Polyamid, LL = ca. 125 m/ 50 g): ca. 50 (50 – 100) g Dunkelgrau (Fb. 10), Lana Grossa- Qualität „Roma“ (100 % Baumwolle, LL = ca. 105 m/ 50g): ca. 150 (200 – 250) g Hellgrau/ Kupfer/ Silber (Fb. 33) und Lana Grossa-Qualität „Cashsilk“ (40 % Polyamid, 30% Bambus, 15% Kaschmir, 15% Seide, LL = ca. 75 m/50 g): ca. 150 (150 – 200) g Grège (Fb. 9); Stricknadeln Nr. 7 und 8, 1 Rundstricknadel Nr. 7, 60 cm lang.

Anzeige

Größe:
36/38 (40/42 – 44/46). Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern vor, für Größe 44/46 nach dem Gedankenstrick. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Hinweis:
Die Qualitäten Roma, Cashsilk und Alcanto jeweils mit einfachem, Allegro mit doppeltem Faden stricken!

Rippen:
1 M re, 1 M li im Wechsel str.

Glatt re:
Hin-R re M, Rück-R li M str.

Großes Perlmuster:
1 M re, 1 M li im Wechsel str. Die M nach jeder 2. R versetzen, also in den Rück-R die M immer str., wie sie erscheinen.

Kraus re:
Hin- und Rück-R re str.

Maschenproben:
13,5 M und 18,5 R glatt re mit Nd. Nr. 8 und Roma = 10 x 10 cm; 13,5 M und 18 R glatt re mit Nd. Nr. 8 und doppeltem Faden Allegro 10 x 10 cm.

Rückenteil:
67 (73 – 79) M mit Nd. Nr. 7 und Roma anschlagen. Für die Blende 1,5 cm = 3 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Dann mit Nd. Nr. 8 glatt re weiterarb. Nach 14 (16 – 18) cm = 26 (30 – 34) R ab Blendenende mit Cashsilk im großen Perlmuster weiterstr., dabei in 1. R für einen ordentlichen Farbübergang nur re M str. Nach 9 cm = 18 R ab Musterwechsel mit Alcanto 5 cm = 8 R kraus re str. Anschließend die Passe nur noch mit doppeltem Faden Allegro glatt re fortsetzen. Bereits nach 3 cm = 6 R ab letztem Material- und Musterwechsel beids. Den Beginn der Armausschnitte markieren und gerade weiterstr. In 11 (12 – 13) cm = 19 (21 – 23) R Armausschnitthöhe für den runden Halsausschnitt die mittl. 21 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1 x 3 M und 1 x 2 M abk. In 5 cm = 9R Halsausschnitthöhe die restl. 18 (21 – 24) Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil str., jedoch mit tieferem Halsausschnitt. Dafür bereits nach 9 (10 – 11) cm = 16 (18 – 20) R ab letztem Material- und Musterwechsel die mittl. 13 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1 x 3 M, 2 x je 2 M und 2 x je 1 M abk. Die restl. 18 (21 – 24) Schulter-M in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel:
40 (42 – 46) M mit Nd. Nr. 7 und doppeltem Faden Allegro anschlagen. Für die Blende 3 cm = 5 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Dann mit Nd. Nr. 8 glatt re weiterarb. Beidseitig für die Schrägungen in der 15. R ab Blendenende 1 M zun., dann in jeder 14. R noch 2 x je 1 M zun. = 46 (48 – 52) M. Bereits nach 7 cm = 12 R ab Blendenende 4 cm = 6 R kraus re mit Alcanto, anschließend nur noch glatt re mit Roma str. Nach 20 cm = 38 R ab letztem Material- und Musterwechsel alle M locker abketten.

Ausarbeiten:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen, dabei die Seitennähte jeweils bis zur Markierung. Mit der Rundnd. Nr . 7 und doppeltem Faden Allegro aus dem Halsausschnittrand 78 M auffassen. Für die Blende Rippen in Rd str. In 2 cm Blendenhöhe die M abk., wie sie erscheinen. Ärmel einsetzen.

Promotion
Downloads
Schlagworte
Anleitungen | Downloads | Stricken | Strickmode