Newsletter abonnieren

Pullover stricken

Kostenlose Strickanleitung Strickpulli mit Trompetenärmeln aus Wakame-Garn

Strickpulli in Pink aus Wakame-Garn

Strickpulli aus Wakame-Garn

Größe:
36 bis 40 (42 bis 46). Die Angaben für Größe 42 bis 46 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle angegebenen Größen.

Anzeige

Material:
Lana Grossa-Qualität „Wakame Print” (75 % Baumwolle, 25 % Viskose, LL = ca. 125 m/50 g): ca. 750 (800) g Weiß/Rosa/Pink (Fb. 101); Stricknadeln Nr. 5. Hinweis: Alle Teile mit doppeltem Faden stricken!

Patentrand über 2 M:
In jeder R: Am R-Anfang die 1. M re str., die nächste M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor der M weiterführen. Am R-Ende die vorletzte M re str., die letzte M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor der M weiterführen. So wird in jeder folg. R die abgehobene M der Vor-R gestrickt und die gestrickte M abgehoben.

Glatt re:
Hin-R re, Rück-R li str, dabei sehr fest arbeiten.

Webmuster: 1. R = Hin-R: 2 M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor den M weiterführen, 2 M re str., ab fortl. wdh., enden mit 2 M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor den M weiterführen. 2. R = Rück-R: Alle M li str. In der Höhe die 1. und 2. R 1x str., dann diese 2 R fortl. wdh. Hinweis: Das Muster locker stricken!

Maschenproben:
15,5 M und 26 R glatt re mit Webmuster und Nd. Nr. 5 mit doppeltem Faden [quer gestrickt] =10x10cm;16,5M und 26 R glatt re mit Webmuster und Nd. Nr. 5 mit doppeltem Faden [längs gestrickt] = 10 x 10 cm. Hinweis: Die Maschenprobe ist aufgrund der unterschiedlichen Strickrichtungen verschieden. Hinweis: Die Pfeile im Schnittschema geben jeweils die Strickrichtung an!

Rückenteil:
Quer in Pfeilrichtung str., dabei an der re Seitennaht beginnen. 56 M mit doppeltem Faden anschlagen. Zunächst glatt re fest str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Hierbei am li Arbeitsrand für den späteren Saumrand die ersten 2 M im Patentrand str., am re Arbeitsrand nur 1 Rand-M glatt re ausführen. Für die Arm- ausschnittschrägung am re Arbeitsrand in der 2. R ab Anschlag [= 1. Hin-R] 1 M zun., dann in jeder 2. R noch 4x je 1 M zun. = 61 M. Am Ende der nächsten Rück-R für die Armausschnitthöhe noch 30 (32) M dazu anschlagen = 91 (93) M. Nun in Schulter- und Ausschnittbreite gerade weiterstr. Bereits nach 8 cm = 20 R ab Schulterbeginn ab re Arbeitsrand in folg. Einteilung weiterarb.: 4 M glatt re [einschließlich Rand-M], 70 M Webmuster, 15 (17) M glatt re, 2 M Patentrand. Nach 3 (5) cm = 8 (13) R ab Mustereinteilung das Schulterende markieren und nun auch am re Arbeitsrand für die Halsausschnittbegrenzung den Patentrand über 2 M arb. Nach 11,5 cm = 30 R ab Halsausschnittbeginn ist die rückwärtige Mitte erreicht. Das Teil ab hier gegengleich fortsetzen und beenden. Zunahmen werden zu Abnahmen. Nach der letzten Glatt-re-R die M für die li Seitennaht abk.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil str., dabei jedoch an der li Seitennaht beginnen und an der re Seitennaht enden.

Ärmel: Von unten nach oben in Pfeilrichtung str. Dafür 72 (76) M mit doppeltem Faden anschlagen. Zunächst glatt re fest str., dabei mit 1 Rück-R li beginnen. Nach 6 cm = 15 R ab Anschlag über die mittl. 50 (54) M das Webmuster str., alle übrigen M glatt re fortsetzen. Nach 18 cm = 48 R ab Mustereinteilung beids. für die kurzen Ärmelschrägungen 1 M abk., dann in jeder 2. R noch 4x je 1 M abk. In der folg. Hin-R die restl. 62 (66) M locker abketten.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen, die Schulternähte jeweils bis zur Markierung. Ärmel einsetzen.

Promotion
Downloads
Schlagworte
Anleitungen | Downloads | Stricken | Strickmode