Newsletter abonnieren

Gratis Strickanleitungen

Kostenlose Strickanleitung Lockerer Sommerpulli mit Raglanärmeln

Sommerpulli mit Raglanärmeln

Raglanpulli mit Lochmuster

Größe 36/38 (40/42 – 44/46)
Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern vor, für Größe 44/46 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Anzeige

Material:
Lana Grossa-Qualität „Portofi- no” (60 % Baumwolle, 40 % Polyamid, LL =ca.115m/50g):ca.300(350–400)g Lila (Fb. 16); Stricknadeln Nr. 3,5, 4,5. 7 und 8, 1 Wollhäkelnadel Nr. 4,5.

Knötchenrand:
Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str. Hinweis: Alle Ränder mit Knötchenrand ar- beiten.

Kraus re:
Hin- und Rück-R re str.

Glatt li:
Hin-R li, Rück-R re str., dabei die Hin-R mit Nd. Nr. 3,5, die Rück-R mit Nd. Nr. 7 str. Loch-R: In der Rück-R mit Nd. Nr. 8 einstr. Dafür zwischen den Rand-M im Wechsel 1 U auf die Nd. nehmen und 2 M überzogen zus.-str. [= 1 M wie zum Rechtsstr. abh., die folg. M re str. und die abgehobene M darüber ziehen].

Betonte Abnahmen:
Am R-Anfang nach der Rand-M 2 M li zus.-str., am R-Ende vor der Rand-M 2 M li zus.-str.

Maschenprobe:
16 M und 23 R glatt li mit Nd. Nr. 3,5 und 7 wie beschrieben = 10 x 10 cm.

Rückenteil:
64 (70 – 76) M mit Nd. Nr. 4,5 anschlagen. Für die Blende 1,5 cm = 4 R kraus re mit Knötchenrand str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. Dann mit Nd. Nr. 3,5 und 7 glatt li mit Knötchenrand weiterarb., dabei ebenfalls mit 1 Rück-R beginnen. Beids. für die Schrägungen gleich in der 1. Rück-R je 1 M zun., dann in jeder 2.R noch 6x je 1 Mzun.=78 (84–90) M. Nach 5,5cm= 13 R ab Blendenende beids. das Schlitzende markieren und gerade glatt li weiterstr. In der folg. 6. R [= Rück-R] die Loch-R mit Nd. Nr. 8 einstr. Anschließend nur noch glatt li mit den entsprechenden Nd. weiterarb. Nach 27 cm = 62 R ab Markierung [= Schlitzende] beids. für die Armausschnitte 2 M abk., dann beids. für die Raglanschrägungen in jeder 2. R 24(27–30)x je 1 M betont abn. In 22 (24,5 –27)cm=50(56–62)RRaglanhöhedie restl. 26 M für den geraden Halsausschnittrand abk.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil str.

Ärmel:
52 (58 – 64) M mit Nd. Nr. 4,5 an- schlagen. Für die Blende 1,5 cm = 4 R kraus re mit Knötchenrand str., dabei mit 1 Rück-R beginnen. In der letzten Blenden-R gleichmäßig verteilt 4 M verschränkt aus dem Querfaden zun. = 56 (62 – 68) M. Dann mit Nd. Nr. 3,5 und 7 glatt li mit Knötchenrand weiterarb., dabei ebenfalls mit 1 Rück-R beginnen. Beids. für die Schrägungen in der 6.Rab Blendenende 1 M zun.=58(64– 70) M. Nach 5 cm = 13 R ab Blendenende beids. für die Armausschnitte 2 M abk., dann für die Raglanschrägungen in jeder 2. R 4x je 1 M betont abn.,★in der folg. 4.R 1M und in jeder 2.R 3x je 1 M betont abn.,ab★ 3x wdh., dann in jeder 2. R noch 0(3–6)x je 1Mbetontabn.In22(24,5–27)cm=50 (56 – 62) R Raglanhöhe die restl. 14 M für den geraden Halsausschnittrand abk.

Ausarbeiten:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen, dabei die Ärmel einsetzen und die Seitennähte unten je 7 cm für die abgeschrägten Schlitze offen lassen. Nun mit der Häkelnd. Nr. 4,5 den Halsausschnittrand mit 1 Rd fe M umhäkeln. Die Rd mit 1 Kettm schließen.

Promotion
Downloads
Schlagworte
Anleitungen | Downloads | Stricken | Strickmode